DAS SIND WIR

Wir sind Tini, 29 und Sissy, 30. Wir sind seit bald 3 Jahren ein Paar.

Ein verdammt glückliches sogar. Happy People eben.

Auf der Suche  nach einem neuen Abenteuer und mit der Schnauze voll von der Großstadt Berlin und unseren Bürojobs, haben wir uns dazu entschieden, dass es Zeit wird, unseren Alltag zu verlassen und die Reise unseres Lebens anzutreten. So haben wir im März 2018 unser wohl bisher schönstes Projekt Move and Wander ins Leben gerufen. 

Nach dem Motto "Move & Wander", wollen wir reisen, frei durch die Welt und das Leben wandern, dabei aktiv bleiben, neue Welten entdecken, Menschen und Kulturen kennen lernen, Sport treiben, wo auch immer es geht, gut essen und einfach mal frei sein. Hauptsache glücklich, verrückt und frei - das ist unser Weg und unser Streben nach dem Glück.

Seit dem 03.Januar 2019 sind wir unterwegs. Zunächst haben wir einen 6-monatigen Work & Travel Aufenthalt in Neuseeland gemacht und dort in unserem wundervollen Nissan Homy Caravan "Georgie" gelebt. Als in Neuseeland der Winter einkehrte waren wir für drei Wochen in Thailand und sind dann mit einem kurzen Layover in Hongkong nach Seattle geflogen. Hier begann dann am 10.07.2019 unser großer Trip durch Amerika. Mit der Panamerikana im Rücken, wollen wir so viele Länder wie möglich, durch die diese Straße verläuft, entdecken. So ging es für uns also von Seattle durch Kanada auf zu unserem Traumziel Alaska. Von hier soll es jetzt weiter gehen - quer durch die USA bis New York, dann über Guatemala und Belize nach Mexico, dann Mittelamerika und Südamerika, um dann irgendwann, irgendwie, mit dem Auto, Flugzeug, Bus oder Schiff, final Ushuaia, Feuerland, das Ende der Welt zu erreichen. Der Weg ist das Ziel und dieses Abenteuer das größte der Gefühle bis es dann irgendwann Anfang 2020 nach Hause geht.

schreibuns.PNG

28 Jahre, eine echte Berlinerin

Deutsch, Englisch

y un poco poco poco Espanol 

Sportprofi

Profi-Basketballerin

Tennis (Wanna Be Wimbledon) und Laufen (Marathon) 

     Wie Mama sagte:

"Einige können lesen, andere können schreiben. Meine Tochter ist gut in Sport." 

Bier, Vodka Schwarze Dose, Berliner Luft, Sekt auf Eis... alles mit Umdrehungen

Pasta Arrabiata,  Eintopf und gefüllte Paprika

Hobbies:

Netflix und Serienjunkie und Filme und Schlafen 

Ich putze gerne und mobbe gerne meine Freundin.

Berge und Seen bringen mich zum weinen.

SISSY

TINI

Hallo, mein Name ist Sissy, 30 Jahre und Einzelkind. Nein, Sissy ist kein Spitzname, das haben meine Eltern tatsächlich und hoch offiziell so beantragt. Ich komme ursprünglich aus Bielefeld und ja, die Stadt gibt es wirklich. Ich habe eine extrem coole Patch-Work Familie, in der alle ziemlich hormonisch und manchmal auch harmonisch zusammen leben. Mein Motto. Hauptsache glücklich, verrückt und frei. Mit 19 bin ich von zuhause ausgezogen, habe ein Jahr als AuPair in New Jersey gelebt und habe dann 4 Jahre Psychologie in Holland studiert, um irgendwann mal 'nen krasser Profiler zu werden. Daraus ist leider nichts geworden. Seit 5 Jahren lebe ich bereits in Berlin und bin verrückterweise Trainer für Kommunikation. Seit 2 Jahren bin ich mit meiner Traumfrau zusammen, mit der ich jetzt die geilste Reise meines Lebens antreten werde. Ich bin extrem verliebt - in sie und die Welt. Mein Papa nennt mich seit einigen Jahren nur noch Feivel, weil für mich das Reisen und an verschiedenen Orten leben das größte der Gefühle ist. Mittlerweile bin ich 30 Jahre alt und ich warte noch immer darauf, dass mir eine Eule meinen Brief mit der Zulassung für Hogwarts bringt. Eine 200-seitige Fortsetzung, mit meiner besten Freundin und mir in den Hauptrollen, habe ich bereits mit 14 verfasst. Ich war mit 20 zum ersten mal auf einem Konzert, war noch nie auf einem Festival, spiele Tennis seitdem ich 11 Jahre alt bin und nenne mich seit ein paar Jahren zwar langsame aber höchst ambitionierte und vorallem dickköpfige Marathonläuferin. Im März 2019 will ich den Mountain to Surf Marathon in Neuseeland laufen. Ohne Stift und Papier kann ich nicht leben. Ich liebe es zu schreiben und schreibe gerade an meinem ersten Buch. Wann es raus kommt und ob es ein Erfolg wird, weiß ich nicht. Vor zwei Jahren hat mir mein Papa einen Kindheitswunsch erfüllt und mir meine erste Schreibmaschine geschenkt. Ich würde mir niemals einen E-Reader anschaffen, Bücher sind einfach so viel cooler. Ich will später, wenn ich groß bin, mal ein richtig großes Bücherregal besitzen. Ich liebe die Photographie. Erinnerungen festhalten, Momente einfangen, Realitäten und Idealismen unendlich machen - ob mit iPhone oder meiner geliebten Olympus OM-D E-M10 mark iii, ich liebe den Blick durch die Linse.  Ich fahre Ski seitdem ich 3 Jahre alt bin, Surfen kann ich leider (noch) gar nicht so gut, Wein trinken liegt mir allerdings extrem gut., das habe ich glaube ich von meiner Mama gelernt. Ich habe absolut keine Lieblingsmusikrichtung, ich höre einfach alles. Ich bin mit Bernersennenhunden aufgewachsen und hatte ein Kaninchen namens Petry (ja genau, wie der Flugzsaurier aus Ein Land vor unserer Zeit). Aktuell überleben bei mir aber nur die Kakteen. Ich habe aktuell so circa 10 Tattoos, die fallen aber nur auf den zweiten Blick auf. Beim Ballett Unterricht wurde meinen Eltern damals empfohlen, mich doch lieber eine Ballsportart ausüben zu lassen. Ich hatte mal drei Monate lang E-Gitarren Unterricht; der Lehrer war wohl der  einzige Mensch, der je behauptet hat, dass ich musikalisch sei. Ich liebe singen und glaube selber, dass ich ein echtes Ausnahmetalent sei. Mein größter Reisewunsch ist übrigens Afrika. Ich habe kein Lieblingsessen, keine  Liebelingsband, keine Liebslingsfarbe. Meine Lieblingsmarke ist defintiv Nike. Ich mag irgendwie von allem etwas, kann nichts nicht leiden und steh auf ein Leben, das so bunt ist wie eine Packung M&Ms - da steh ich übrigens am meisten auf die ganz normen, ohne Nuss und ohne alles. Und ich steh auf Haribo Schlümpfe und Englisches Weingummi (vorallem auf die schwarzen). Ich hab übrigens Allergien gegen Walnüsse, Pferde und Katzen. Ich steh auf Sushi, Eier, Käse und Flammkuchen. Pizza und Pasta liebe ich auch. Achso und den Hype auf Kuchen hab ich noch nie verstanden. Ich war mal 4 Wochen vegan. Das war nix für mich. Ich würde gerne fliegen können. Unsichtbar sein wär manchmal auch ganz cool. Ich war noch nie in Asien oder Afrika, noch nie in Neuseeland oder Australien (noch nicht zumindest). In der USA hab ich schon einiges gesehen, in Europa auch. Ich bin extrem schlecht im Entscheidungen treffen. Ich habe meinen Job gekündigt für diese Reise und war noch nie überzeugter von einer Entscheidung

Übrigens: Die Hummel wiegt 4.8 Gramm. Sie hat eine Flügelfläche von 1.45cm² bei einem Flächenwinkel von 6°. Nach dem bekannten Gesetzt der Aerodynamik kann die Hummel nicht fliegen. Doch sie weiß das nicht und tut es trotzdem. 

Hallo ich bin Tini, eine echte Berlinerin, eine der letzten unserer Gattung.. Eigentlich heiße ich Kristin - mit K. Das ist eigentlich ein nordischer Männername. Mein Zweitname ist Julia, eigentlich ist es mein Erstname. Hallo, ich heiße, Julia Kristin, aber alle nennen mich Tini. Eigentlich gibt es über mich gar nicht so viel zu erzählen. Mein Lebensmotto: Alles, alles. Hauptsache nicht normal! Mit 7 Jahren stand ich vor der Entscheidung Basketball, Kickboxen oder Leichtathletik. Die Frauen und Männer, die augenscheinlich fliegen können, haben mich dann überzeugt. Ich wollte auch fliegen können. Also begann ich Basketball zu spielen. Es stellte sich heraus, dass ich in jeglicher Sportart sehr geschickt war. Meine Mama pflegte immer zu sagen: "Einige können lesen, andere können schreiben, meine Tochter ist gut in Sport." Das zog sich so durch meinen Lebenslauf und als ich mit meinen zarten 12 Jahren den Film "Jerry McQuire" gesehen habe, war klar: Ich werde Sportagentin. Daraus wurde leider bisher noch nichts, aber was nicht ist, kann ja noch werden (bitte senden sie ihre Jobangebote JETZT). Zwar hat es zur Sportagentin nicht gereicht - dafür habe ich aber drei Monate auf einer Skihütte in Österreich gekellnert und dort sogar mit dem Bürgermeister geknutscht (@Julia Leischik: Bitte melde dich!). Jedenfalls: Die Universität Potsdam und der Studiengang Sportmanagement boten dann Menschen wie mir (Bewegungsjunkies, Legastheniker und wenig technisch versiert) ein Auffangbecken.  Hier konnte ich einfach alles machen - von Akrobatik bis Ultimate Frisbee. Ja ich bin tatsächlich Profi Sportler. Hauptsächlich im Basketball, zweite Bundesliga und so. Zudem bin ich Deutscher Meister im Basketball, State Champion im Diskus, Kugelstoßen, Track&Field, Softball und Basketball. Berliner Meister im Basketball, Handball und Fußball, Aqua Fitness Trainerin und Nordig-Walking Trainerin. Um nur einige zu nennen. Ja, ich war mit 16 auch in Amerika und war auch eines der Cool Kids, die nach 10 Monaten Schüleraustausch, die deutsche Sprache verlernt hatten und mit 15 Kilo zu viel auf den Hüften und im Koffer, die Eltern schockierten. Neben Wünschen wie, um die Welt fliegen, einen Marathon laufen, und einen Fallschirmsprung machen, die ich mir bereits erfüllen durfte, stehen folgende Wünsche noch auf der Liste: Ins erste Basislager des Mount Everest zu gelangen, Burpees auf einer Eisscholle machen, den Jakobs Weg zu gehen (ganz wie Hape) und in der Ü50 Nationalmannschaft auf Wimbledon Rasen Tennis zu spielen (ganz genau weiß ich nicht, ob Wimbledon Rasen ist und ob es eine Ü50 Mannschaft gibt, aber das werde ich nachher mal bei Google nachschauen... - Tipp von der Freundin). Papa sagt immer, "Wasser nehme ich nur mit Tabletten" - daran versuche ich mir ein Beispiel zu nehmen. Ich liebe meine Freunde (liebe Grüße an Ireti und Lara an dieser Stelle), meinen großen Bruder und meine vier stinkenden Neffen und vor allen vorweg Daddy Cool! Mein Ziel, offen und ehrlich durch die Welt zu gehen, alles aufzusaugen, bloß nichts verpassen, meiner Mama alle Ehre machen, und alles mitnehmen was geht. Um das abzuschließen: Ich bin für jeden Spaß zu haben und ein geselliger Zeitgenosse. Ich kann es kaum erwarten, die Welt mit und durch die Augen meiner Bella zu sehen. Alles alles, nur nicht Mathe.

30 Jahre, aus Bielefeld

wohnhaft in Berlin

Deutsch, Englisch, Niederländsich

y un poco Espanol

 

Psychologie, Tennis, Laufen, Marathone, Fitness, Ski  

Rotwein & Skinny Bitch & Berliner Luft

Sushi, Eier mit Tomatenmark, Käse und Flammkuchen, Haribo Schlümpfe

Schreiben, Kreativität, Photography

Musik - immer und überall

 

Liebe für die Berge, den Wald und das offene Meer. Ein Haus am See das wäre mein Traum 

 

Lebensmotto: Hauptsache glücklich, verrückt und frei.

 

WO WIR GERADE SIND

SHORTCUTS

2019 - 2020

NEW ZEALAND

AUSTRALIA

THAILAND

CHINA

CANADA

ALASKA

USA

GUATEMALA

MEXICO 

PERU

BOLIVIA

CHILE

ARGENTINIA

URUGUAY