Unsere Liste zum Glück
. . . oder was man alles erledigt muss, bis man "mal eben" 14 Monate reisen gehen kann.

Die drei ???

Wer nicht fragt bleibt dumm

Google, Reiseblogs, Ämter und Selbstreflexion helfen, die wichtigsten Fragen vorab zu klären​

  • Informationen über Neuseeland, Einreisebestimmungen, Wetter und Flugverbindungen

  • Wie wollen wir eigentlich leben?

    • Wir haben uns dazu entschieden, dass wir die gesamte Zeit in Neuseeland im CamperVan leben wollen. Aber was darf der eigentlich kosten, wieviel Budget haben wir dafür zur Verfügung, was müssen wir bezüglich Inspektionen, Versicherungen und Camping Plätzen eigentlich wissen? Was bedeutet dieses "Self-Contained" und was sind eigentlich WOF und REGIO? 

    • Viele Antworten auf viele Fragen und Camper, die zum Verkauf stehen, finden wir auf www.backpackerboard.co.nz 

  • Muss beziehungsweise sollte ich mich eigentlich arbeitslos melden? 

  • Wie muss ich mich versichern und was passiert mit meiner Heimatversicherung während ich unterwegs bin? 

Beantragen, buchen, bezahlen

Die Stadt schreibt, sie haben meinen Pass gefunden. Zur Abholung soll ich meinen Pass mitbringen. Ämter - genau mein Ding.

  • Gültiger Reisepass - da wo alles beginnt

  • Gültige Kreditkarte (Ablaufdatum checken!)

  • Working-Holiday Visum für Neuseeland beantragen 

    • Für circa 120€ gibt es hier innerhalb von einer Woche ein 12-monatiges Visum für NZ (wichtig: Login Daten nicht verlieren, die brauchen wir in NZ zur Eröffnung unseres Bankkontos) 

  • One-Way Ticket nach Neuseeland buchen (what a feeling!!!) 

  • Internationalen Führerschein (15€)

  • StaTravel Starter Paket für Neuseeland
    ​Da wir bereits unsere Flüge über STA Travel gebucht haben und begeistert von dem Service waren, sind wir kurze Zeit später wieder zu Sea Travel zurück gegangen und haben uns ein schönes Starter Paket für die Anfangszeit in Neuseeland gebucht. Für 262€ pro Person haben wir folgendes bekommen: 

    • Abholung vom Flughafen in NZ und Transfer zum Hostel 

    • 3 Übernachtungen im DZ im Hostel inkl. Frühstück

    • Kostenloses WLAN in der Unterkunft

    • 1 Monat Gepäckaufbewahrung

    • Hilfe bei administrativen & organisatorischen Dingen

    • ​Eröffnung eines Bankkontos

    • Neuseeländische SIM-Karte

    • Beantragung einer Steuernummer

    • WWOOFing-Mitgliedschaft zum Sonderpreis

    • 12 Monate Zugang zur Online Jobbörse von IEP Job Assist New Zealand

  • Auslandskrankenversicherung ​​

    • Auch diese haben wir über StaTravel gebucht und sind für 14 Monate bei der Allianz versichert, deren Konditionen wirklich grandios sind. Zudem bekommen wir für einen kleinen monatlichen Aufpreis eine Versicherungskarte von der Allianz, mit der wir weltweit eine Anzahl an Arztkosten und Medikamenten direkt bezahlen können ohne vorher selber in Vorkasse gehen zu müssen (für long-term Traveller on a Budget ein absoluter Luxus)

Kündigen, pausieren, stilllegen

Quit your job, buy a ticket, get a tan, fall in love, never return. 

WOHNUNG

  • Kündigen bzw. Antrag auf Untermiete beim Vermieter stellen: Wir haben uns dazu entschieden, unsere Wohnung zu behalten und diese für den Zeitraum der Reise unter zu vermieten, damit wir, wenn wir wieder kommen, Zuhause ankommen können und nicht erst den langwierigen Prozess der Wohnungssuche starten müssen (in Berlin ein großes Drama).

  • Wohnung inserieren, Untermieter finden, Untermietsvertrag aufsetzten und unterzeichnen lassen 

  • Da wir unsere Wohnung nicht kündigen, müssen wir zum Glück auch alle auf die Wohnung laufenden Verträge, wie Strom, Internet, GEZ und der gleichen, nicht kündigen

  • Einlagerung der Privatsachen organisieren (vorher gut aussortieren und nochmal Flohmarkt machen)

  • Nachsendeauftrag bei der Post beantragen

 

HEIMATKOSTEN KÜRZEN

  • Heimatversicherung ruhen lassen ggf. kündigen 

  • Rentenversicherung über Reise informieren

  • Bank über Auslandsaufenthalt informieren     

  • Daueraufträge beenden / ändern 

  • Bahnticket kündigen

  • Handyvertrag einfrieren lassen 

  • Fitnessstudio und Tennisclub Mitgliedschaft kündigen 

  • Mindestens einen von 2 Netflix Account kündigen

 

JOB

  • Kündigung einreichen (ordentlich und fristgerecht) 

  • Zeugnis beantragen 

  • Lohnabrechnungen / Endabrechnung ausdrucken

  • Arbeitsbescheinigung ausstellen lassen 

 

AGENTUR FÜR ARBEIT 

  • Dies ist tatsächlich ein sehr wichtiger Schritt für alle, die ihren Job für die Reise kündigen und nicht als digitale Nomaden unterwegs sind oder ein Sabbatjahr einlegen!!! Viele Reisende entscheiden sich oft dazu, sich erst nach Rückkehr der Reise bei der Agentur für Arbeit als arbeitssuchend bzw. als arbeitslos zu melden - dann ist es jedoch oft mal zu spät! ​

  • In unserem Fall, würden wir dann jeglichen Bezug auf Arbeitslosengeld im Fall der Arbeitslosigkeit nach der Reise verlieren. Echt blöd, wenn man bedenkt, dass wir von Tag 1 der Rückkehr, wieder unsere Miete und alle Lebensunterhaltungskosten in Deutschland tragen werden müssen. ​ Dadurch, dass wir uns aber bereits jetzt arbeitslos gemeldet haben und im Januar der Agentur für Arbeit mitteilen, dass wir, auf Grund eines Auslandsaufenthaltes, ab dem 03. Januar 2019 nicht mehr für den deutschen Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen, verlängert sich unser Anspruch auf 4 Jahre. Wenn wir also im Februar 2020 wiederkommen, und eventuell (worst case szenario) nicht sofort einen neuen Job haben, haben wir auch nach der Reise Anspruch auf Arbeitslosengeld! ​

  • Wieso? Arbeitslosengeld erhält nur, wer innerhalb der letzten 2 Jahre mindestens 12 Monate im Arbeitsverhältnis war und seine Arbeitslosen- und Sozialversicherung gezahlt hat. In unserem Fall - bei einer 14-monatigen Reise, würden wir also leer ausgehen. Dadurch, dass wir uns aber bereits jetzt arbeitslos melden und tatsächlich am 01., 02. und 03. Januar 2019 offiziell arbeitslos sind, haben wir auch nach unserer Reise weiterhin Anspruch und brauchen somit erstmal keine Angst haben, dass wir unser Leben nach der Reise unter eine Brücke verlagern müssen. ​

  • Wichtig: Man muss sich in Deutschland innerhalb der ersten drei Werktage nach Einreichen der Kündigung bei der Agentur für Arbeit arbeitslos / arbeitssuchend melden, ansonsten wird einem der Anspruch auf Arbeitslosengeld für eine Woche gesperrt (für Reisende, die selber kündigen, oftmals nicht das große Problem; zudem wird man bei freiwilliger Kündigung ohnehin für 3 Monate vom Bezug gesperrt.). 

  • Was alle Details angeht und welche Dokumente ihr vorzeigen und welche Formulare ihr ausfüllen müsst, erklärt euch eure Agentur für Arbeit ausführlich per Telefon und vor Ort.

Gesundheit

Da es für meine Gesundheit sehr förderlich ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein. 

  • Impfberatung im Tropeninstitut einholen

    • in unserem Fall geht es um NZ, Kanada, Nord-, Mittel-, und Südamerika - inklusive einiger Auffrischungen der Basisschutzimpfungen, die man als Mensch auch in Europa haben sollte, geht es bei uns vor allem um Tetanus, Heb A + B, Tollwut und Gelbfieber

  • Impftermine beim Hausarzt / im Tropeninstitut machen 

  • Formular Kostenübernahme der Impfkosten zur Versicherung schicken

  • Check-Up Termine bei allen Ärzten machen

    • Hausarzt, Frauenarzt, Zahnarzt, Hautarzt, Augenarzt und so weiter 

Papierkram und so

In meinem nächsten Leben werd ich Papierkram. Der bleibt immer liegen.

  • Work & Travel Bewerbungsunterlagen inkl. Fotos aufsetzten

  • Vollmacht für die Eltern ausstellen (Bank / Agentur für Arbeit)

  • Informationen (Zugangsdaten, Sperrnummern, Versicherungen) für Heimatbasis zusammenstellen

  • Reiseunterlagen drucken

  • Wichtige Dokumente einscannen und in einer Dropbox ablegen

  • Wichtige Dokumente kopieren und laminieren

  • Gültigkeit Giro- und Kreditkarte überprüfen

  • Bankkonto bei der DKB eröffnen (1. Jahr kostenfrei weltweit Geld abheben)

  • Ausreichend Passfotos für Visa on Arrival besorgen (~10/15x Biometrisch)

  • Adressbuch aktualisieren

  • Festplatte (Dateien) doppelt sichern, falls etwas auf der Reise gestohlen wird

  • Ausdruck Kontostand zum Ausreisezeitpunkt für Einreise NZ

  • (Dies ist oftmals notwendig, wenn man keinen Rück- oder Weiterflug hat.)​

  • Wichtige Unterlagen (Ordner + Informationen) und Wertsachen in die Heimat

Farewell

How lucky am I to have something that makes saying goodbye so hard

  • Location finden 

  • Einladungen rausschicken

  • DJ organisieren 

  • Witzige Spiele für die Party organisieren: 

  • Wir haben zum einen für 20€ über Ebay Kleinanzeigen einen Tischkicker besorgt und haben eine kleine Tombola organisiert, bei der unsere Gäste Lose kaufen können und tolle Preise, Gefälligkeiten von Freunden, Drinks oder Kellerbestände gewinnen können.... 

  • Endrechnung bezahlen

WO WIR GERADE SIND

SHORTCUTS

2019 - 2020

NEW ZEALAND

AUSTRALIA

THAILAND

CHINA

CANADA

ALASKA

USA

GUATEMALA

MEXICO 

PERU

BOLIVIA

CHILE

ARGENTINIA

URUGUAY